Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite

Herzlich Willkommen!

Der Club Wirtschaftspresse München e.V.

Der Club Wirtschaftspresse e.V. München ist die Vereinigung Münchener Wirtschaftsjournalisten. Wir haben etwa 80 Mitglieder von allen führenden Wirtschaftsmedien in Deutschland. Darunter sind die großen Tageszeitungen wie F.A.Z., Süddeutsche Zeitung und Welt, die großen Wirtschaftsblätter Handelsblatt und Börsenzeitung, die wichtigen Nachrichtenagenturen, von dpa über Reuters, AP, Dow Jones bis hin zu Bloomberg, Magazine wie Der Spiegel und Focus Money, aber auch der Bayerische Rundfunk sowie Fachzeitschriften. Mitglied können nur hauptberuflich tätige Wirtschaftsjournalisten aus dem Großraum München werden. Über Anträge auf Mitgliedschaft entscheidet der Vorstand des Clubs Wirtschaftspresse. Der Mitgliedsbeitrag beträgt seit 2008 im Jahr 60 Euro.

Zweck des Clubs Wirtschaftspresse e.V. München ist die Bildung der Allgemeinheit durch fortschrittliche Wirtschaftspublizität, wie es in der Club-Satzung heißt. Der Club veranstaltet in loser Folge Gespräche mit wichtigen und herausragenden Vertretern der Wirtschaft und der Politik. In der Regel hält der Gast einen kurzen Einführungsvortrag, daran schließt sich eine meist sehr lebhafte Diskussion an. Die Gespräche sind, soweit nicht anderes vereinbart wurde, zur Veröffentlichung frei. Das publizistische Echo auf die Veranstaltungen - ob berichtend oder kommentierend - ist in der Regel recht groß. Der Besuch der Club-Gespräche ist nur ordentlichen Mitgliedern möglich.

Gleichzeitig übernimmt der Club Wirtschaftspresse e.V. München freiwillig die Terminkoordination am Wirtschaftsstandort München. Pressekonferenzen und -gespräche können beim Club Wirtschaftspresse in eine freilich nicht vollständige Terminliste eingetragen werden. Koordiniert werden die Termine von Frau Sabine Meier-Schaubeck, Börsen-Zeitung (E-mail: S.MeierSchaubeck@boersen-zeitung.de; Telefon: 089-782 467; Fax: 089-782 384;  von 9 - 13 Uhr).

Der Vorstand des Clubs Wirtschaftspresse e.V. München besteht aus vier ehrenamtlich tätigen Mitgliedern und wird in der Regel alle zwei Jahre von einer Mitgliederversammlung neu gewählt. Seit Januar 2008 amtiert als Erster Vorsitzender Axel Höpner vom Handelsblatt, Kassenwart im Vorstand ist Joachim Hofer vom Handelsblatt. Der für die Internet-Seiten zuständige Vorstand ist Philipp Vetter, Wirtschaftsredakteur bei der WELT. Als Schriftführer fungiert Vorstandsmitglied Cornelia Knust, freie Journalistin in München. Um die Veranstaltungen des Clubs kümmert sich Simone Boehringer, Wirtschaftsredakteurin bei der Süddeutschen Zeitung.  

Der Club Wirtschaftspresse e.V. München ist im Vereinsregister des Amtsgerichts München unter der Nummer VR 5746 als Verein eingetragen. Die Anschrift des Clubs Wirtschaftspresse lautet: c/o Handelsblatt, Nymphenburger Str. 14, 80335 München, Tel. 089-54590721. Die Bankverbindung lautet: IBAN DE 387001 0080 0104 885802 bei der Postbank München. Spenden sind herzlich willkommen.

Folgen Sie dem Club Wirtschaftspresse auch auf Twitter.

Artikelaktionen