Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Jahresversammlung des Club Wirtschaftspresse und Ende einer Ära

Jahresversammlung des Club Wirtschaftspresse und Ende einer Ära

Weihnachtsessen der Mitglieder und Wechsel im Vorstand

Der Club Wirtschaftspresse hat beim traditionellen Weihnachtsessen am 18. Dezember seine Jahresversammlung abgehalten. Dabei wurde auch der Vorstand neu gewählt. Nach einem Jahrzehnt Vorstandsarbeit traten der Vorsitzende Axel Höpner und Kassenwart Joachim Hofer (beide Handelsblatt) nicht mehr zur Wiederwahl an. Die anwesenden Club-Mitglieder bedankten sich für eine Dekade erfolgreiche ehrenamtliche Tätigkeit für den Club Wirtschaftspresse. Zum neuen Vorsitzenden des Clubs wählte die Versammlung Philipp Vetter von der WELT, Nachfolgerin als Kassenführerin wurde die freie Journalistin Cornelia Knust. Beide gehörten bisher bereits dem Vorstand an. Neu gewählt wurden Frank Müller vom Bayerischen Rundfunk, der das Amt des Schriftführers übernimmt, sowie Sabine Gusbeth vom Euro-Magazin, die künftig für die Internet-Seite des Clubs verantwortlich sein wird.
 
Die Versammlung beschloss außerdem, dass auch in diesem Jahr wieder ein Sommertreff für Mitglieder und Kommunikatoren aus bayerischen Unternehmen stattfinden wird. Der genaue Termin und Rahmen der Veranstaltung steht noch nicht fest. Zur Finanzierung der gestiegenen Kosten für die Club-Veranstaltungen beschloss die Versammlung eine Erhöhung des jährlichen Mitgliedsbeitrags auf 70 Euro.

Artikelaktionen