Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sommertreff der Münchner Wirtschaftspresse

Sommertreff der Münchner Wirtschaftspresse

Sommertreff der Münchner Wirtschaftspresse

Marcus Berret von Roland Berger beim Sommertreff des Club Wirtschaftspresse 2017

Es ist das traditionelle Treffen der Münchner Wirtschaftsjournalisten und Unternehmenskommunikatoren: Am 24. Juli lud der Club Wirtschaftspresse zum Sommertreff 2017 ins Haus der Bayerischen Wirtschaft. Obwohl schon Wochen zuvor geplant, hätte der Vortrag des Sprechers an diesem Abend aktueller kaum sein können. Marcus Berret, Aufsichtsratschef und Autospezialist bei der Unternehmensberatung Roland Berger, sprach über die Herausforderungen der Zukunft für die deutsche Schlüsselindustrie. In den Tagen vor dem Sommertreff hatte das mutmaßliche Auto-Kartell für Aufsehen gesorgt, das die Krise der Branche noch einmal verschärft, in der sie seit Bekanntwerden des Abgasbetrugs bei Volkswagen und anderen Herstellern steckt. Doch Berret beschränkte sich nicht auf den Blick in die Vergangenheit, sondern stellte vor allem die künftige Entwicklung der Industrie in den Fokus: Vernetzung, Elektromobilität und autonomes Fahren sorgen derzeit für einen Umbruch, wie ihn nur wenige Branchen bislang erlebt haben.

Das bot ausreichend Gesprächsstoff für den folgenden Hauptteil des Sommertreffs: Wie in den vergangenen Jahren stand für die rund 100 Gäste der Austausch in entspannter Atmosphäre im Vordergrund. Neben den Redakteuren der Wirtschaftsredaktionen der in München vertretenen Medien folgten auch wieder zahlreiche Sprecher und Kommunikatoren aus Wirtschaft, Forschung und Verwaltung der Einladung des Clubs. Unterstützt wurde die Veranstaltung erneut von der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft.

Philipp Vetter

Artikelaktionen